Nürtingen

150 000 Euro Spendengelder für die Menschen in der Region

30.11.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums der Volksbank Kirchheim-Nürtingen spendet das Kreditinstitut insgesamt 150 000 Euro an regionale Vereine und Einrichtungen. Markus Nothdurft (rechts), Regionalleiter für den Bereich Nürtingen, übergab am Dienstagabend den symbolischen Scheck an 33 Einrichtungen im Raum Nürtingen: In Köngen der DRK-Ortsverein, der Förderverein Sozialfonds, Krankenpflegeverein, Ländlicher Reit- und Fahrverein, Schwäbischer Albverein und der Turn- und Sportverein, in Neuffen der VfB und die VHS, in Nürtingen der Arbeitskreis Asyl Oberensingen, der Arbeitskreis Leben, der Arbeitskreis Pisa, die evangelische Gesamtkirchengemeinde, der Waldorfkindergarten der Rudolf-Steiner-Schule, DRK-Kreisverband, Eine-Welt-Gruppe, Versöhnungskirche, Förderverein der Ersbergschule, Förderverein Dr.-Vöhringer-Heim, Johannes-Wagner-Schule, Kindergarten Meersburger Straße, Kindergarten Hardt, Trägerverein Freies Kinderhaus, Werbering, Obst- und Gartenbauverein Nürtingen-Neckarhausen, weiterhin der Schwäbische Albverein Teck-Neuffen, die Behinderten-Förderung Linsenhofen, der TC Oberboihingen sowie in Wendlingen die Anne-Frank-Schule, der Bürgerverein, Diakonieverein und die Freunde der Kirchenmusik, in Zizishausen Inselschule und TSV. Zwei weitere Übergabe-Termine folgen noch in Kirchheim und für Einrichtungen im Neckartal. „Wir freuen uns, dass mit den Fördergeldern zahlreiche Projekte nachhaltig weitergeführt werden oder überhaupt ins Leben gerufen werden können“, sagt Monika Reif, Bereichsleiterin im Vermögensmanagement (links). cri

Nürtingen