Nürtingen

1000 und einen Euro fürs Roßdorf

07.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit zwei Jahren gibt es in der evangelischen Stephanusgemeinde im Roßdorf ein Projekt mit dem Titel „Teilen im Roßdorf“. Passend zum Erntedanksonntag lud die Kirche zu einem Benefizkonzert ein, dessen Erlös der Aktion „Teilen im Roßdorf“ zugutekommt. Mit dem gespendeten Betrag können nun weitere zehn bedürftige Familien oder alte Menschen im Roßdorf unterstützt werden. Die musikalische Gesamtleitung des Konzerts hatte Yvonne Denecke inne. Ihr ökumenischer Stephanuschor sang zunächst einige geistliche Lieder aus verschiedenen Jahrhunderten, darunter auch eine Eigenkomposition („Kyrie“). Im zweiten Teil des Konzerts brachte der Chor neben schwungvollen Gospelliedern auch den Beatles-Klassiker „Yesterday“ zu Gehör. Dazwischen gab es einige musikalische Besonderheiten: der Chor des Kindergartens Dürerplatz unter Leitung von Charlotte Müller (Akkordeon) und Birgit Wipper sang fröhliche Lieder und brachte der neuen Pfarrerin Claudia Kook ein Ständchen dar. Mit Stefan Kneser spielte Yvonne Denecke zwei Orgelstücke vierhändig, und ein Tenor-Duett (Heinz Heer und Heinrich Pieronzcyk) mit Orgelbegleitung glänzte mit einem von Denecke komponierten „Ave Maria“. Gemeinsam mit allen Besuchern gesungene Lieder in der Mitte und am Schluss rundeten das abwechslungsreiche Programm ab. pm

Nürtingen