Anzeige

Nürtingen

14.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es gibt ein neues Dopingmittel im Radsport. Dessen Wirkung erlebte der Schreiber dieser Zeilen mit eigenen Augen. Auf seiner Heimfahrt von der Arbeit mit dem Fahrrad wurde er dieser Tage von einer Frau überholt, die er bisher auf dieser Strecke hin und wieder selbst zu überholen pflegte. Doch diesmal zog sie in geradezu atemberaubendem Tempo an ihm vorbei. Und das auf leicht ansteigendem Weg. In einem Anfall von Ehrgeiz stieg er in die Pedale und klemmte sich hinter sie. Und konnte – ehe sie vollends in der Ferne entschwand – gerade noch am Hinterrad den Grund für dieses plötzliche Kraftpotenzial erkennen: elektrische Energie. E-Bike statt Epo als leistungsfördernde Substanz.

 

Elektrofahrräder werden immer beliebter. Laut Zweirad-Industrie-Verband werden dieses Jahr in Deutschland rund 400 000 E-Bikes verkauft. Damit wären zwischen Flensburg und Garmisch bereits 1,3 Millionen Elektroräder im Einsatz. Die Aussicht, mit reduziertem Kraftaufwand voranzukommen, lässt auch etliche bisherige Nicht-Radler über die Anschaffung eines solchen Gefährts nachdenken.

 


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Nürtingen

Ende der Umleitung: Kreisverkehr in Zizishausen fertiggestellt

Die Kreuzung Oberensinger/Unterensinger Straße und Inselstraße in Zizishausen ist wieder ohne Behinderungen und Umleitungen befahrbar. In den letzten Wochen wurde dort ein sogenannter provisorischer Kreisverkehr eingerichtet. Im Zuge dieser Maßnahme, für die ein Budget von rund 100 000 Euro…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen