Anzeige

Nürtingen

18.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Bürgermeisterwahlen hat es dieser Tage im Verbreitungsgebiet unserer Zeitung gegeben. In beiden Fällen boten sich eigentlich den Wählern keine personellen Alternativen. Es ließen sich jeweils nur die Amtsinhaber aufstellen. Damit wollten sich aber einige nicht abfinden. In Altenriet gab es noch gültige Stimmen für 13 andere Personen. Das zweitbeste Ergebnis nach dem Amtsträger Bernd Müller (404 Stimmen) erhielt die Gemeinderätin und Bürgermeister-Stellvertreterin Waltraud Becker mit 13 Stimmen. Auch das Ergebnis für Jürgen Schwarz kann sich mit sechs Stimmen sehen lassen. Zwei Stimmen bekam die Rathaus-Mitarbeiterin Ursula Zizelmann, die Humor beweist: „Meine Beliebtheit hat wohl nachgelassen. Letztes Mal hatte ich noch vier Stimmen.“ Immerhin eine Stimme ging an den Bundestagsabgeordneten Dr. Nils Schmid.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Nürtingen