04.01.2018

S21-Filderbahnhof ist ohne Plan

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Filderbahnhof: Bauen wie geplant!“ vom 21. Dezember. Bauen wie geplant? Kommunalpolitiker wie Landrat Heinz Eininger, Oberbürgermeister Christoph Traub und Bürgermeister Ingo Hacker haben wohl gar nicht bemerkt, dass es nach den vielen Jahren…

Weiterlesen

04.01.2018

Minderheitsregierung – in welchem Land?

Jörg Gneiting, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Mit zwei prominenten Debütanten“ vom 29. Dezember. In der Nürtinger Zeitung wird berichtet, was die Bundestagsabgeordneten Michael Hennrich (CDU) und Renata Alt (FDP) anlässlich der Gaudi des Pfeffertagswiegens zur Regierungsbildung sagen: Sie…

Weiterlesen

Anzeige
03.01.2018

Keine Ehepaare erster und zweiter Ordnung

Maike Pfuderer, Stuttgart. Zum Leserbrief „Homosexualität und der Wille Gottes“ vom 15. Dezember. Frau Munz brachte mir spontan den Merkvers von Georg Ernst Göz, einem Leonhardspfarrer um 1800, in Erinnerung. Der Vers schließt mit den Worten „Mensch gebrauche es zum Segen, nicht zum…

Weiterlesen

03.01.2018

Regierungsbildung dauert zu lange

Christoph Traube, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Bis Ostern könnte neue Regierung stehen“ vom 21. Dezember. Es ist schon ziemlich lange her, da erzählte mir jemand von den „ungeschriebenen Grundregeln des preußischen Beamten“. Die lauten: Nur wer keine Meinung hat, kann nie falsch liegen. Nur wer…

Weiterlesen

03.01.2018

Die Realität wird von Kritikern negiert

Jochen Burgermeister, Beuren. Zu den Leserbriefen „Vom Glück im Tal der Ahnungslosen“ und „WLAN-Hype in Beuren – Gesundheitsrisiko“ vom 28. Dezember. Das Thema WLAN und Freifunk scheint über Beuren hinaus die Meinungen auseinanderzubewegen. In beiden Leserbriefen wird die Gesundheitsgefahr, die…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
03.01.2018

Kinder brauchen große Freiflächen

Fritz Matthäus, Nürtingen. Zum Artikel „Altes Gesundheitsamt kommt teurer“ vom 28. Dezember. Der Kindergarten in der Meersburger Straße mit seinen weitläufigen Auslaufflächen soll aufgelöst werden und stattdessen soll es Kindergartengruppen in dem zukünftigen Neubau auf dem Lutherhofgelände…

Weiterlesen

28.12.2017

Vom Glück im Tal der Ahnungslosen

Professor a. D. Helmuth Kern, Neckartenzlingen. Zum Artikel „Vom freien WLAN profitiert der ganze Ort“ vom 14. Dezember. Der Artikel berichtet vom neuen, freien und kostenlosen Internetzugang in Beuren, von der Idee, dass damit ursprünglich für die Geflüchteten die Möglichkeit geschaffen werden…

Weiterlesen

28.12.2017

Nur zusammenleben und nicht integrieren

Lydia Hofstadt, Erkenbechtsweiler. Zu den Artikeln „Dialog mit Moschee in Nürtingen“ vom 9. Dezember und „Erdogan-Vertrauter bezahlt Waffen für Türken-Rocker“ vom 13. Dezember. In unserem Land ist wohl alles erlaubt. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man liest, dass fundamentalistische…

Weiterlesen

Anzeige
28.12.2017

Paula, die Entenpolizei und die Tierschützer

Andreas Schwickert, Beuren. Zum Artikel „Ente Paula ist jetzt arbeitslos“ vom 21. Dezember. Leider ist die liebenswerte Ente Paula nicht mehr ganz alleiniger Star der Zeitungsredaktion. Wahrlich keine „Zeitungs-Ente“. Drum solltet die Redaktion die Ente Paula vervielfältigen und an der…

Weiterlesen

28.12.2017

Pfarrplan 2024 geht in die falsche Richtung

Willi Mistele, NT-Raidwangen. Der Pfarrplan 2024 kommt nicht überraschend. Überraschend ist jedoch das kürzlich präsentierte Ergebnis, das mich fast sprachlos macht und mit großer Sorge erfüllt. Als Außenstehender hat man den Eindruck, dass sehr lange hinter verschlossenen Türen geplant und…

Weiterlesen