Leserbriefe

Was macht Stadt mit Villa-Gelände?

10.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alfred Schmidt, Nürtingen. Zum Artikel „Stadt kauft Villa Galgenberg“ vom 4. Dezember. Endlich ist es den Villa-Gegnern gelungen, das Grundstück zu kaufen, um die Leute dort loszuwerden. Schade. Ich habe keine Zweifel, dass die Stadt und ihre „Betonierer“ auch hier eine Lösung finden werden, dieses Grundstück wie den Großen Forst und das Wörth-Areal zuzubetonieren. Zum Wohle von einigen wenigen und nicht zu dem der Allgemeinheit.

Leserbriefe

Kostensteigerung ist ein Skandal

Hermann Döhne, Nürtingen. Zum Artikel „Teufelsklinge in der nächsten Runde“ vom 18. Januar. Die Debatte um die Kostenentwicklung bei der Teufelsbrücke nimmt kein Ende. Immer neue Hiobsbotschaften müssen verkündet werden, so jedenfalls war es in der letzten Sitzung des Bau- und…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe