Leserbriefe

Unterschiedliche Bewertung?

25.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fabian Weible, Nürtingen. Zu den Leserbriefen „Viel Vorurteile und wenig Wertschätzung“, „Versäumtes kann man problemlos nachholen“ und „Ungeheuerliche Unterstellung“ vom 15. Januar. Es irritiert mich sehr, dass jetzt derselbe Personenkreis, der sich seinerzeit mit Händen und Füßen gegen den Bau neuer Wohnungen auf dem Wörthareal gewehrt hat, nun auf der gegenüberliegenden Neckarseite einen großen Gebäudekomplex errichten will, der die bisherige Bebauung glatt vervierfachen würde. Und dies zudem auf Höhe der Fischtreppe und damit dort, wo jeder von uns, der sich an der stadtseitigen Neckarseite befindet, nahezu täglich hinschaut. Hier muss die Frage erlaubt sein, ob das nicht einen großen Widerspruch darstellt – oder heiligt hier etwa der Zweck die Mittel?

Leserbriefe

Die Gutmenschen und die Bundesregierung

Günther Ackermann, Wendlingen. Die Reisewarnung für Gambia wurde vom Auswärtigen Amt am 21. Januar 2017 aufgehoben. Seit der neugewählte Staatspräsident Adamo Barrow Ende Januar 2017 sein Amt übernommen hat, „hat sich die Lage und das tägliche Leben in Gambia normalisiert“, schreibt das…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe