Leserbriefe

Nürtingen - Hölderlinstadt?

22.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volker Steinbach, Nürtingen. In der Ausgabe der Nürtinger Zeitung vom 22. März 2002 konnte man die Schlagzeile lesen: „Hölderlins Weg nach Nürtingen hat begonnen!“ Ich meine heute, 2008 – Nürtingen entfernt sich immer mehr von Hölderlin! 1996 wurde im Garten hinter der Freien Kunstschule durch OB Bachofer der „Neue Hölderlin-Park“ eingeweiht mit dem ansprechenden Brunnentempel. Schauen Sie sich heute dieses Kunstwerk an! Der Brunnen mit Umgebung ist in einem total verwahrlosten Zustand, der Brunnen fast nicht mehr sichtbar. Voller Stolz wollte ich die Anlage einem Bekannten zeigen – es war ein beschämender Anblick. Und jetzt wird man mit dem Abriss des Hölderlinhauses in der Neckarsteige ein weiteres Relikt aus Hölderlins Zeit in Nürtingen beseitigen. Ich meine, die Stadt sollte in ihrer touristischen Werbung den Namen Hölderlin nicht mehr verwenden. Es wäre eine Anmaßung und irreführend, das neue Gebäude weiterhin als Hölderlinhaus zu titulieren.

Leserbriefe