Leserbriefe

Neue Listen für die Gemeinderatswahl

25.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

August Fischer, Nürtingen. Zum Artikel „Das Kandidatenkarussell nimmt Fahrt auf“ vom 4. Januar. In den letzten Tagen wurde im redaktionellen Teil berichtet, dass zur Gemeinderatswahl Ende Mai mehrere neue Listen ihre Kandidatur angemeldet haben. Es ist natürlich das demokratische Recht eines jeden, eine eigene Liste einzureichen. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass bei neun oder zehn Listen die Arbeitsfähigkeit des Rates dadurch nicht einfacher wird.

Bereits jetzt ist zu erkennen, wie schwer Entscheidungsprozesse vonstattengehen. Ich möchte deshalb diejenigen bitten, die neue Listen einreichen wollen, zu prüfen, ob sie ihre Interessen und Forderungen durch eine Kandidatur auf einer der bestehenden Listen verwirklichen können. Die fürchterliche Zersplitterung schadet der Stadt Nürtingen nur.

Leserbriefe

Überhört Herr Grabitz kritische Stimmen?

Kai Hansen, Nürtingen. Zum Artikel „EU droht Milliardenklage wegen Pflanzenschutzmittels“ vom 11. November. Der Journalist Markus Grabitz gewährt dem weltgrößten Glyphosat-Hersteller Monsanto auf Seite eins der Wochenendausgabe der Nürtinger Zeitung eine prominente Bühne und betreibt zudem deren…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe