Leserbriefe

Müll: Es ist leider die traurige Wahrheit

01.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kuno Giesel, Nürtingen. Zum Artikel „Den Müll lässt man nach der Fete liegen“ vom 29. Mai. Es ist einerseits fast unglaublich, andererseits deckt es sich mit Berichten von Freunden und Bekannten, die dies immer wieder beobachten. Es sind wirklich keine Einzelfälle mehr. Man kann hier nur an alle appellieren, dies zum allgemeinen Gesprächsthema zu machen, damit den „Tätern“ ihr Handeln bewusst wird und sie in Zukunft vielleicht etwas verantwortungsvoller mit ihrem Müll umgehen.

Leserbriefe

Flüchtlinge heute und Vertriebene damals

Barbara Mugrauer, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Bürgerentscheid und Einzelinteressen“ vom 29. Juni. Was bitte hat der Bürgerentscheid mit der Flüchtlingssituation von damals zu tun? Ich finde es vermessen, immer wieder den Vergleich von der heutigen Flüchtlingsproblematik und der Geschichte…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe