Leserbriefe

Mit spontaner Geste eine Freude gemacht

16.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Günter Lidwin, Aichtal-Grötzingen. Riesige Freude bei der Markungsputzete am 9. März in Grötzingen. Wir haben nie gedacht, dass wir für unsere Arbeit so viel Anerkennung erfahren dürfen.

Als wir fast am Ende unserer Markungsputzete in der Wolfschluger Straße angekommen waren, hielt plötzlich ein Personenwagen an. Eine nette ältere Dame stieg aus und sagte: „Ich finde es toll, was ihr hier macht“. Sie überreichte uns eine Tasche voll mit warmen, leckeren Brezeln. Wir alle vom Sängerbund Grötzingen, die für dieses Gebiet eingeteilt waren, waren über diese spontane Geste sehr erfreut. Der netten Dame aus Wolfschlugen möchten wir nochmals recht herzlichen Dank sagen. Es ist schön, dass es noch so nette Menschen auf dieser Welt gibt.

Leserbriefe

Schulen können selbst bestimmen

Heinz Vogel, Oberboihingen. Zum Artikel „Vorletzter bei Ganztagsschule“ vom 18. Oktober. Interessant, dass jetzt die Bertelsmann-Stiftung bestimmt, was gut und was schlecht ist. Zu den Fakten: Die Einführung einer Ganztagsschule im Ort bestimmt laut Gesetz der Schulausschuss einer Schule,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe