Leserbriefe

Kommt bald Tempo 30 in Neckarhausen?

26.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rainer Pfitzenmaier, NT-Neckarhausen. Zum Leserbrief „Bald Tempo 30 in Neckarhausen“ vom 24. April. Die Geschichte mit dem Tempo in Neckarhausen geht schon einige Zeit. Es fahren am Ortsende in Richtung Nürtingen Lkws und voll besetzte Busse mit 80 bis 90 Stundenkilometern. Genauso in Richtung Neckarhausen, bis die Bebauung auf beiden Seiten der Straße beginnt. Sämtliche Eingaben bei den Ämtern und Behörden sind gescheitert. Insbesondere das Nachtfahrverbot für Lkws zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens, um ein wenig Ruhe für die Anwohner zu erreichen. Bekommen sollen wir Tempo 30. Aber bisher nicht einmal das. Im Oktober im letzten Jahr wurde Tempo 30 für Reudern und Neckarhausen beschlossen. Im Februar dieses Jahres wurde lauthals verkündet, dass es Anfang März so weit sei. Wann werden die Schilder endlich montiert? Nachfragen Ende März ergaben: Es war wohl doch eher ein verfrühter Aprilscherz. Ortsvorsteher Bernd Schwartz windet sich. Bleibt es doch eine Vision? Hat man lediglich vergessen, die Jahreszahl mitzuteilen? Bestimmen hierüber leider immer nur Personen, die fernab in einer Einliegerstraße wohnen? Uns bleibt: Die nächsten Wahlen kommen bestimmt.

Leserbriefe

Schulen können selbst bestimmen

Heinz Vogel, Oberboihingen. Zum Artikel „Vorletzter bei Ganztagsschule“ vom 18. Oktober. Interessant, dass jetzt die Bertelsmann-Stiftung bestimmt, was gut und was schlecht ist. Zu den Fakten: Die Einführung einer Ganztagsschule im Ort bestimmt laut Gesetz der Schulausschuss einer Schule,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe