Leserbriefe

Johanneskirche: Jetzt in die Zukunft schauen

05.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Iris Schade, Wendlingen. Zum Artikel „Neubau anstelle eines Umbaus“ vom 2. Februar. Mit großer Freude über das Ergebnis der Abstimmung und noch größerer Hochachtung vor der fundierten Entscheidungsfindung des Kirchengemeinderatsgremiums möchte ich allen evangelischen Kirchenmitgliedern in Wendlingen zurufen: „Lasst uns nun gemeinsam Zukunft wagen!“ Denn die Stadt verliert nicht nur eine Kirche in der Stadtmitte, sondern alle gewinnen ein zentral gelegenes für alle gut erreichbares Gemeindezentrum! Und hier soll das Gemeindeleben stattfinden und die Kirchengemeinde enger zusammenwachsen. Ich freue mich darauf und danke allen Beteiligten für ihr enormes Engagement, das nicht selten von Schmähungen, Drohungen und Beleidigungen begleitet wurde. Und ich hoffe zudem, dass auch die Abrissgegner den mittlerweile doppelt gefassten demokratischen Beschluss akzeptieren und begleiten.

Leserbriefe

Überhört Herr Grabitz kritische Stimmen?

Kai Hansen, Nürtingen. Zum Artikel „EU droht Milliardenklage wegen Pflanzenschutzmittels“ vom 11. November. Der Journalist Markus Grabitz gewährt dem weltgrößten Glyphosat-Hersteller Monsanto auf Seite eins der Wochenendausgabe der Nürtinger Zeitung eine prominente Bühne und betreibt zudem deren…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe