Leserbriefe

Ja-Sager und Nein-Sager

02.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dieter Bopp, Nürtingen. Bei der am Dienstag letzter Woche am Hölderlin-Haus durchgeführten Informationsveranstaltung der Stadtverwaltung kam auch die Rede auf den Nürtinger Gemeinderat. Dies hat mich zu dem Zwischenruf animiert: Das sind doch nur Ja-Sager! Von einem neben mir stehenden Stadtrat wurde ich dann darauf hingewiesen, dass dies nicht so sei.

Nach einigem Nachdenken muss ich nun leider sagen, dass dieser Stadtrat Recht hat, ich nehme deshalb diesen Ausspruch mit Bedauern zurück! Denn es gibt tatsächlich im Gemeinderat auch Nein-Sager, und da kommen auch ganz erstaunliche Mehrheiten zusammen, beispielsweise bei der Abstimmung über die Zulässigkeit eines Bürgerentscheids gegen die Boss-Bebauung im Großen Forst!

Auf Grund der Entwicklung in Metzingen wäre mancher Stadtrat heute froh, wenn auch in Nürtingen eine solche Bürgerbefragung stattgefunden hätte. Aber falscher Stolz und mangelnde Einsichtsfähigkeit haben dies ja verhindert! Dazu fallen mir zwei Bonmots ein: „Hochmut kommt vor dem Fall!“ und „Wer nicht hören will, muss fühlen!“

Leserbriefe