Leserbriefe

Hohe Parkgebühren in der „Stadtmitte“

30.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jürgen Talmon, Dettingen/Teck. Am Sonntag vor einer Woche waren mein Sohn und ich in der Nürtinger Stadthalle. Michl Müller war zu Gast, es war ein sehr gelungener Abend, es wurde viel gelacht, das Programm ging über zweieinhalb Stunden. Nach der Show gingen wir alle sehr vergnügt zurück zum Auto, das in dem dazugehörigen Parkhaus stand. Natürlich waren schon einige Leute vor mir. Als ich so die Anzeige der Parkgebühren sah, dachte ich noch: „Waren die etwa den ganzen Tag hier?“ Allerdings leuchtete die Zahl von 7,50 Euro bei jedem Gast auf, so auch bei mir. Da war die Freude komplett innerhalb weniger Sekunden in Ärger umprogrammiert. Ich finde es eine Frechheit, dass die Gäste regelrecht beim Parken abgezockt werden, in anderen Städten sind bei Veranstaltungen die Gebühren frei oder zumindest deutlich reduziert!

Leserbriefe

Ist Utopie auch am Neckar erlaubt?

Dorothea Röcker, Nürtingen. Zum Artikel „Infoveranstaltung zur Gartenschau“ vom 2. November. Eine Landesgartenschau ist ein zukunftsweisendes Projekt und muss deshalb ganzheitlich gedacht werden, wenn sie Entwicklungsprozesse in Gang setzen soll. Das Thema „Grüne Stadt am Fluss“ war schon immer…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe