Leserbriefe

Hoffentlich wird die Brücke nicht vergessen

04.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bärbel Heß, Nürtingen. Zum Artikel „Laiblinstegbrücke wird abgerissen“ vom 28. Juli. Der Protest der Bürger, dokumentiert mit mehr als 1000 Unterschriften, hat nichts genützt! Die Laiblinstegbrücke wird abgerissen. Frage an die Stadtverwaltung und an den Gemeinderat: Bekommt die Laiblinstegstraße nun einen neuen Namen – auch ohne Laiblinsteg? Oder soll die Beibehaltung des alten Straßennamens die Erinnerung wach halten an eine grandiose Fehlentscheidung unserer Stadtverwaltung und unseres Gemeinderates, denen das Anliegen von mehr als 1000 Bürgern offensichtlich egal ist? Aus Sicht des Oberbürgermeisters ist es aber mit relativ einfachen Mitteln möglich, „später einen neuen Steg einzubauen“. Hoffentlich wird dieser Gedanke nicht wieder verworfen, wenn die Brücke erst einmal abgerissen ist!

Leserbriefe

Wir brauchen Parteien, die Mut machen

Patrik Müller, Beuren. Zum Artikel „Die DNA der früheren CDU“ vom 15. September. Frau Kosova kann man zu ihrer gelungenen Integration in Deutschland nur gratulieren. Ich kann allerdings überhaupt nicht nachvollziehen, wie sich eine aus Usbekistan stammende Frau mit jüdischen Wurzeln, die in…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe