Leserbriefe

Heute geht es um das Kartensystem

09.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hartmut Burmeister, Wendlingen. Zum Leserbrief „Protest gegen Freibadpreise“ vom 6. März. Auch ich möchte meine Zustimmung zum Leserbrief von Inge Göltenboth und all den anderen Leserstimmen zum Ausdruck bringen. Sie haben mir aus der Seele gesprochen! Als langjähriger Dauerbesucher des Freibads, jährlich jeweils über 100 Besuche, kann ich es mir einfach nicht vorstellen, dass man eine solche Einrichtung aus finanziellen Gründen einfach schließen will. Alle Welt klagt über Bewegungsarmut der Menschen, insbesondere der Kinder, und dann nimmt man ihnen die einzige Möglichkeit zur sinnvollen Bewegung!

Denn dass das hinter diesem neuen Kassensystem/Mehrwertkarte steht, ist doch eindeutig! Leider ist am 11. März keine Bürgersprechstunde im Rathaus, dafür sollen heute, am 9. März, in der öffentlichen Sitzung des „Ausschusses für Verwaltung, Kultur und Wirtschaftsförderung“ unter Punkt zwei „Eigenbetrieb Freibad – Vergabe der Lieferung eines neuen Kassensystems“ offensichtlich Fakten geschaffen werden, die eine Umkehr unmöglich machen würden. Ich möchte mit meinem „Leserbrief“ möglichst viele Bürger mobilisieren, ihr Missfallen zum Ausdruck zu bringen, indem sie an dieser Sitzung teilnehmen. Ich werde auf alle Fälle dort sein.

Leserbriefe

Gar kein großartiges Bahnprojekt

Klaus-Dieter Tempel, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Nach Wandas Taufe beginnt die Arbeit“, vom 7. Oktober. Mit großer Begeisterung der regionalen Prominenz wurden am Albvorlandtunnel die Bohrmaschinen getauft. Die Wendlinger Geistlichkeit beider großen Konfessionen hat sich für diesen Missbrauch…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe