Leserbriefe

Gefahr durch frei laufende Enten

23.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heike Mannsperger, Nürtingen. Zum Artikel „Ente Paula ist jetzt arbeitslos“ vom 21. Dezember. Toll, wie unser Nürtinger Ordnungsamt für unsere Sicherheit sorgt. Freie Fahrt für freie Bürger. Bitte noch einen mehrköpfigen externen Gutachterausschuss einsetzen, um die Aufstockung des Personals beim Ordnungsamt auf einige Hundert Mitarbeiter zu prüfen, damit dann angeordnet und überwacht werden kann, dass kein „Gefährdertier“ wie Ente, Katze, Hund oder Eichhörnchen mehr frei rumläuft und gefährlich in den Straßenverkehr eingreifen kann. Scho nett, was mir hier für Sorga henn.

Leserbriefe

Wo sind gemeinsame religiöse Wurzeln?

Dr. Friedemann Lux, Nürtingen. Zum Artikel „Miteinander auf dem Weg“ vom 7. Dezember. Frau Wahl hat in ihrem Leserbrief sozusagen die politische Problematik des interreligiösen Dialogs aufgezeigt. Ich möchte den Blick auf das Theologische lenken. Grundlage des christlichen Glaubens ist die…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe