Leserbriefe

Führen oder verantwortlich sein?

27.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fritz Eisele, Nürtingen. Zum Artikel „OB-Kandidaten: Sachlichkeit war Trumpf“ vom 23. September. Bei der Kandidaten-Vorstellung in der Stadthalle wurde berechtigterweise auch die Frage nach der Qualifikation der Bewerber und ihrer Führungserfahrung gestellt. Den meisten Zuhörern im Saal war vorher schon klar, dass die fünf Bewerber neben dem bisherigen OB mehr oder weniger schlecht aussehen werden. Nachdem der noch amtierende OB dann auch noch erklärte, über 600 Mitarbeiter zu führen, war ich doch einigermaßen überrascht. Dies wurde in dem zwei Tage später in der Nürtinger Zeitung erschienenen Bericht nochmals bestätigt.

Im Management von Unternehmen strebt man üblicherweise eine Führungsspanne von circa zehn Mitarbeitern an. Vielleicht hat man nur „führen“ mit „verantwortlich sein“ verwechselt – Eindruck hat es jedenfalls gemacht und die anderen Bewerber „alt“ aussehen lassen. Möglicherweise war dies auch die Absicht des Fragestellers.

Leserbriefe