Leserbriefe

Es gibt günstigere Alternativlösungen

04.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Marquetant, Aichtal-Grötzingen und weitere Unterzeichner. Zum Artikel „Wir brauchen eine Lösung“ vom 29. Januar. Bei der Gemeinderatssitzung am 27. Januar konnten wir erfahren, dass das Gebäude Höhenweg 5–7 mittelfristig verkauft werden und temporär als Obdachlosenunterkunft genutzt werden soll, bis die Uferstraße 6 wieder bezugsfertig ist.

Die Sanierungskosten sollen bei circa 75 000 Euro liegen. Einige Gemeinderäte waren erstaunt über die Höhe der Kosten und schlugen vor, den in Aichtal vorhandenen Wohnraum zu nutzen. Da wir die Örtlichkeiten kennen, können wir diesen Vorschlag nur unterstützen. Die Kosten für neue Heizung (bisher nicht vorhanden), neue Fenster (und eventuell aufgrund EnEV auch Isolierung Fassade und Dach), Sanitäranlagen wie Bad/Dusche (bisher nicht vorhanden), Küche Anschlusssanierung/Schönheitsreparaturen werden nach unserer Recherche deutlich höher liegen. – Die Frage des Brandschutzes bei der vorgesehenen Nutzung ist für uns Anlieger von großer Bedeutung und muss ebenfalls beantwortet werden. Angesichts der knappen Kassen und fehlenden Mittel für soziale Projekte halten wir die vorgesehenen Investitionen für alles andere als nachhaltig. Uns Bürgern ist das nicht zu vermitteln, zumal kostengünstigere und schneller Alternativlösungen zur Verfügung stehen.

Leserbriefe

„Bus-Misere ist hausgemacht“

Bernd Sackmann, Reudern. Zum Artikel „Mehr Busse nach Reudern gefordert“ vom 1. Juni. Es ist sehr zu begrüßen, dass der Busverkehr zwischen Nürtingen und Reudern Anfang nächsten Jahres deutlich ausgebaut wird. Allerdings reichlich spät.

Warum wurde die wichtige Krankenhauslinie sonntags…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe