Leserbriefe

Die Untersuchungen laufen noch

25.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Peter Krüger, Nürtingen. Zum Leserbrief „Stuttgart 21 und die Entgleisungen“ vom 19. Oktober. Die Leserin äußert sich als Bahnfahrerin zu den Zugentgleisungen im Stuttgarter Hauptbahnhof, verdreht dabei aber einige Tatsachen. Entgleist sind nicht ICE-, sondern IC-Züge. Während ICE-Züge Triebzüge sind, sind die IC-Züge (noch) Wagenzüge, die von Lokomotiven gezogen oder geschoben werden. Alle drei entgleisten Züge waren geschobene Züge und sind an der gleichen Weiche (Weiche 227) entgleist, die Ursachen sind offiziell noch nicht ganz klar.

Lokführer berichten aber davon, dass die Entgleisungen eventuell durch zu schnelles Fahren und durch Verhakeln von Puffern des geschobenen Zuges geschehen sind. Das Gleis-Vorfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofes ist im Zuge der Bau-vorbereitenden Maßnahmen zu Stuttgart 21 umgebaut worden, eventuell ist der Radius der Weiche 227 zu eng, die Untersuchungen laufen noch.

Das Dach des Hauptbahnhofes wurde auch nicht abgedeckt, es ist nach wie vor vorhanden. Die an den Bahnsteigdächern angebrachten Seitenteile, die verglast waren, sind nicht mehr verglast. Neue Scheiben (aus Kunststoff) sollen laut Presse-Berichten bis Dezember angebracht werden. Grund für das Entfernen der Verglasung ist die Beschädigung des Bahnsteigdaches beim Abriss des sogenannten Südflügels.

Nicht sechs von 16 Gleisen sind nicht benutzbar, sondern zwei (Stand 17. Oktober 2012). Als Bahnfahrerin sollte die Leserin auch wissen, dass das Unternehmen bereits seit dem 1. Januar 1994 nicht mehr „Bundesbahn“, sondern „Deutsche Bahn“ heißt.

Leserbriefe

Stadtbildsatzung ist nutzloses Papier

Ingrid Dolde, Großbettlingen. In Kürze soll eine Stadtbildsatzung für die Altstadt von Nürtingen verabschiedet werden. Ein positiver Meilenstein, der bisher kaum Aufmerksamkeit erregt hat. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur dauerhaften Sicherung der bisher noch erhaltenen Teile der Altstadt,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe