Leserbriefe

Die Nerven und der Schlaf

25.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Barbara Clemens, Nürtingen. Zum Artikel „Vandalen auf Schulhof“ vom 22. Juli. Das Treiben auf dem Schulhof der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule an der Kanalstraße und dem angrenzenden Parkplatz ist für die Anwohnerschaft ein allabendliches Ärgernis.

Es ist nicht nur das Lärmen saufender und grölender junger Leute, sondern mit schöner Regelmäßigkeit wird der Parkplatz zum Rennparcours umfunktioniert. Davon zeugen am späten Abend die heulenden Motoren, wenn in diversen Kleinwagen mit quietschenden Reifen die Runden gedreht werden. Schreiende junge Frauen, grölende junge Männer, dazu die wummernden Bässe aus den Auto-Musikanlagen lassen die Anwohner senkrecht in den Betten stehen! Und das zu einer Zeit, wo jeder normal arbeitende Mensch zur Ruhe kommen will und gerade in den Schlaf findet!

So an diesem Abend, an dem eine Nachbarin die Polizei rief. Aber – es handelt sich sonst ja nicht um Sachbeschädigung! Es sind nur die Nerven und der Schlaf von Menschen, die – und das fast jeden Abend – erheblich angegriffen werden! In Zukunft wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben, als vermehrt die Polizei zu beauftragen, für Ruhe zu sorgen, da offensichtlich an eine andere Lösung des bekannten Problems nicht gedacht wird.

Leserbriefe