Leserbriefe

Die Johanneskirche und das liebe Geld

01.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viktor Ziegler, Wendlingen. Die ehemalige selbstständige evangelische Kirchengemeinde Unterboihingen hatte erhebliche Rücklagen zur Renovierung der Johanneskirche gebildet. Diese Gelder würden auf jeden Fall ausreichen, um die notwendigen Renovierungs- und Reparaturarbeiten in und an der Johanneskirche auszuführen.

Aber für welchen Zweck werden wohl die vorhandenen Gelder von der seit 2013 fusionierten evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen verwendet? Höchstwahrscheinlich um die Abrisskosten für die Johanneskirche zu begleichen. Zweckentfremdung ist angesagt.

Wir vom Freundeskreis Johanneskirche sind sehr gespannt, wie lange noch die oberste Kirchenleitung solche Praktiken genehmigt.

Leserbriefe

Die Zahlen sind sehr unvollständig

Siegfried Stumpp, Erkenbrechtsweiler. Zum Artikel „Die Bahn muss sich dem Thema stellen“ vom 8. März. Die Kompetenz unserer Bürgermeister, von Erkenbrechtsweiler Herr Weiß, von Owen Frau Grötzinger und von Lenningen Herr Schlecht, wurde bei der vorliegenden Planung nicht einbezogen. Auch der…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe