Leserbriefe

Der lange Weg einer Gelben Tonne

10.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gabriele Klink, Nürtingen. Zum Artikel „Keine Gelben Säcke mehr“ vom 26. Juli. Gelbe Säcke sind in Nürtingen rar geworden, im Rathaus kann man sich diese nicht mehr bürgernah abholen. Also bestellten wir vor sechs Wochen in Reichenbach, wie man uns von dort wissen ließ, die Tonne.

Danach erhielten wir einen Brief, diese Tonne per beigefügtem Antrag anzufordern. Den Antrag sandten wir am Erhaltungstag sofort ausgefüllt zurück. Und wie gesagt, das geschah vor sechs Wochen. Auf telefonische Nachfrage, ziemlich umständlich über eine 0800-Nummer, ließ man uns erneut wissen, wir stünden auf der Auslieferliste. Doch da stehen wir noch immer! Wann die Zustellung stattfindet, steht nach gestriger Aussage noch immer in den Sternen. Ja, ja, der lange Weg dieser Gelben Tonne aus „Nirgendwo“ wird wohl noch länger auf sich warten lassen. Na klar, Reichenbach liegt nicht um die Ecke, also in unserer Nähe, sondern unendlich weit weg!

Leserbriefe

Ist Utopie auch am Neckar erlaubt?

Dorothea Röcker, Nürtingen. Zum Artikel „Infoveranstaltung zur Gartenschau“ vom 2. November. Eine Landesgartenschau ist ein zukunftsweisendes Projekt und muss deshalb ganzheitlich gedacht werden, wenn sie Entwicklungsprozesse in Gang setzen soll. Das Thema „Grüne Stadt am Fluss“ war schon immer…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe