Leserbriefe

Auch Flüchtlinge zahlen Steuern

20.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Hartmann, Nürtingen. Sepan M., einer meiner „Betreuten“, kam zu mir, um die eingegangene Post durchzusprechen. Darunter eine Mitteilung vom Finanzamt. Darin steht, er bekommt über 600 Euro überwiesen, da er 2016 zu viel Steuern gezahlt hat. Sepan: Verstehe ich nicht, Finanzamt will immer Geld von mir haben, warum bekomme ich Geld zurück?

Der Grund war der Lohnsteuerjahresausgleich 2016, den wir gemacht hatten. Wenn man Steuern gezahlt hat, nicht das ganze Jahr beschäftigt war, sollte man diesen Ausgleich immer machen. Dies gilt für Deutsche wie für integrierte Flüchtlinge.

Leserbriefe

Wir brauchen Parteien, die Mut machen

Patrik Müller, Beuren. Zum Artikel „Die DNA der früheren CDU“ vom 15. September. Frau Kosova kann man zu ihrer gelungenen Integration in Deutschland nur gratulieren. Ich kann allerdings überhaupt nicht nachvollziehen, wie sich eine aus Usbekistan stammende Frau mit jüdischen Wurzeln, die in…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe