Leserbriefe

Abtreibungsgegner auch Rädelsführer?

22.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Sterr, Frickenhausen-Linsenhofen. Zum Artikel „Abtreibungsgegner machen mobil gegen Klinik“ vom 14. November. Im letzten Absatz dieses Artikels schreibt Barbara Czimmer-Gauss: „Fiechtner ist nicht alleiniger Rädelsführer der Proteste, auch andere Fraktionsmitglieder . . . “. Als Rädelsführer bezeichnet man Anführer eines Aufruhrs, Aufstandes, einer Verschwörung, Revolte oder krimineller Banden. Meistens wird das Wort zur Abwertung der betreffenden Person beziehungsweise Personengruppe gebraucht (Quelle: Wikipedia). Warum werden Menschen, die sich für das Leben einsetzen, auf diese Weise abgewertet und kriminellen Kreisen zugeordnet?

Leserbriefe

Expertenwissen oder Menschenverstand?

Rudolf Pfaff, Wendlingen. Zum Artikel „Eidechsenexperte hält Umsiedlung für schwierig“ vom 11. August. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen – die umgesiedelten Eidechsen sind nach einem Jahr verschwunden. Diese undankbaren Wesen verschmähen offenbar die vom BUND für sie eigens…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe