Leserbriefe

Abtreibungsgegner auch Rädelsführer?

22.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Sterr, Frickenhausen-Linsenhofen. Zum Artikel „Abtreibungsgegner machen mobil gegen Klinik“ vom 14. November. Im letzten Absatz dieses Artikels schreibt Barbara Czimmer-Gauss: „Fiechtner ist nicht alleiniger Rädelsführer der Proteste, auch andere Fraktionsmitglieder . . . “. Als Rädelsführer bezeichnet man Anführer eines Aufruhrs, Aufstandes, einer Verschwörung, Revolte oder krimineller Banden. Meistens wird das Wort zur Abwertung der betreffenden Person beziehungsweise Personengruppe gebraucht (Quelle: Wikipedia). Warum werden Menschen, die sich für das Leben einsetzen, auf diese Weise abgewertet und kriminellen Kreisen zugeordnet?

Leserbriefe

Friedens-Nobelpreis gegen Atombomben

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Der Appell“ vom 7. Oktober. Es kommt selten vor, dass ein Kommentar von Wolfgang Molitor in der Nürtinger Zeitung Zustimmung finden kann, aber diesmal hat er mit Recht den Friedensnobelpreis gelobt, den die „Internationale Kampagne zur Abschaffung von…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe