28.05.2015

Meinungsfreiheit endet bei Verstößen

Maike Pfuderer, Stuttgart. Zum Leserbrief „Beschneidung der Meinungsfreiheit?“ vom 20. Mai. Es war klar, dass in diesem Diskurs die von Gabriel Stängle initiierte Petition gegen die Aufnahme des Leitperspektive Vielfalt irgendwann mit dem Aktionsplan für Akzeptanz und gleiche Rechte…

Weiterlesen

Anzeige
28.05.2015

Soll der Stillstand noch lange dauern?

Hans-Peter Geil, Nürtingen. Zum Artikel „Mehrwertsteuer vergessen“ vom 19. Mai. Zunächst Dank der Nürtinger Zeitung, die sich die Zeit nimmt, einmal die letzte Gemeinderatssitzung auseinanderzunehmen. Nun war die Eisenlohrhalle dran. Welch einmütige Lobhudelei zum Ergebnis. Richtig, der…

Weiterlesen

28.05.2015

Warum will die EU die Gesetze aufweichen?

Elfriede Steckroth, Neckartailfingen. Zum Artikel „Zugvögel bald wieder frei zum Abschuss?“ vom 22. Mai. Was in Süd-und Osteuropa passiert ist unglaublich, aber wahr. Obwohl verboten, boomt das schmutzige Geschäft der Wilderei. Viele der uns so lieb gewordenen Singvögel werden, vor allem auf…

Weiterlesen

Anzeige
28.05.2015

Uns geht es schlichtweg zu gut

Dr. Wolfgang Bone,Lenningen-Gutenberg. Zum Artikel „Essen wegwerfen verboten“ vom 23. Mai. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich nach dem Kriege aus der Schule nach Hause in unsere Notwohnung, die eigentlich vom Gesundheitsamt gesperrt war, kam und meine Mutter weinend vorfand.

Ich war…

Weiterlesen

28.05.2015

Heiligt der Zweck die Mittel?

Udomar Rall, Nürtingen. Zum Artikel „OB Palmer: Ende der Affenversuche ein Rückschlag“ vom 4. Mai. Zu diesem Thema gibt es ein paar sehr weise Worte aus der Bibel: „Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?“

Unsere materialistisch…

Weiterlesen

28.05.2015

„Aktionsplan ist totalitär ausgerichtet“

Katharina Kuchinke, Frickenhausen. Zum Leserbrief „Aktionsplan für Akzeptanz“ vom 16. Mai. Frau Pfuderer möchte ich als Gedankenstütze folgende Auszüge aus dem von ihr mitinitiierten Aktionsplan vorlegen: Aus dem roten (also für die Zukunft gedachten) Bereich des Plans steht unter der Nummer 2.1…

Weiterlesen

23.05.2015

Viele Kaulquappen in den Teichen

Bernd Schmid, Grabenstetten. Im Gegensatz zum Neckartal haben in den Feuchtgebieten der Vorderen Alb im Raum Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten, Böhringen, Hengen und Wittlingen viele Grasfrösche und Erdkröten ihren befruchteten Laich abgelegt und jetzt kann man viele Kaulquappen in den Teichen…

Weiterlesen

Anzeige
23.05.2015

Ist Klimaschutz „Ökopropaganda“?

Otmar Braune, Nürtingen. Zum Leserbrief „CO2: Wir reduzieren und China produziert“ vom 9. Mai. Da die Folgen des Klimawandels für uns, unsere Kinder und Enkel dramatisch werden können, kann man das Verunglimpfen von Klimaschutz als „Ökopropaganda“ nicht einfach so stehen lassen.

Tatsache…

Weiterlesen

20.05.2015

Für eine Aufstockung des Hölderlin-Hauses

Christiane Metz, VHS-Dozentin, Aichtal. Die gut funktionierende Nürtingen Volkshochschule soll so erhalten bleiben! Warum muss immer alles so bleiben wie es ist oder sogar in die Vergangenheit versetzt werden?

Schon 1811 wurde das Hölderlinhaus erweitert, um der Schulstadt Nürtingen neue…

Weiterlesen

Anzeige
20.05.2015

Der alte jg

Hans Willi Kies, Unterensingen. Zum Kommentar „Jockele“ vom 15. Mai. Bravo! Lauter Volltreffer in der Bewertung aller Beteiligten. „So spielt der Gemeinderat wieder mal das Schwarzer-Peter- Spiel und entscheidet nicht“: Treffer! „So glauben der Verein Hölderlin-Nürtingen und der Schwäbische…

Weiterlesen