02.09.2014

Keine Unterstützung für die Faschisten

Dieter Auch, Frickenhausen-Linsenhofen. Zum Artikel „Kiew steckt 2,2 Milliarden Euro in Aufrüstung“ vom 25. August. Keine Unterstützung für die Faschisten in der Ukraine! Der Maidan hat sich gegen Korruption und Oligarchen gerichtet, Janukowitsch ist weg, Faschisten regieren mit, Korruption und…

Weiterlesen

02.09.2014

Sonntagsreden helfen nicht

Peter Schwarz, Frickenhausen-Tischardt. Zum Artikel „Land fördert Baumschnitt auf Streuobstwiesen“ vom 26. August. Kaum ein Tag vergeht mehr, ohne dass man etwas zum Thema Streuobstwiesen liest. Das Thema ist in aller Munde. Das ist natürlich begrüßenswert. Einen wahren Dschungel gibt es…

Weiterlesen

Anzeige
02.09.2014

Tunnelbau-Pause bei Stuttgart 21

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Tunnelbauer für S21 müssen pausieren“ vom 28. August. Fast die ganze Titelseite braucht die Nürtinger Zeitung, um über das Chaos S21 zu berichten: „Wildes-Wasserwerfer-Durcheinander“ – „Bauernopfer“ und „Tunnelbauer müssen pausieren“, wieder einmal…

Weiterlesen

30.08.2014

Die Emanzipation und die Studierenden

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Artikel „Studenten ade – Emanzipation hat ihren Preis“ vom 22. August. Man fragt sich so langsam, welche Absurditäten der sprachliche Gleichstellungswahn noch annimmt. Aus Studentenwerken müssen nun „Studierende“werke werden. Welchem geistigen Misthaufen…

Weiterlesen

30.08.2014

Konditionierte Ignoranz

Gabriele C. Sonjasdochter-Kapp, Unterensingen. Zum Artikel „Studenten ade – Emanzipation hat ihren Preis“ vom 22. August. Wenig sinnvoll, unnötig und teuer finden Thaddäus Kunzmann von der CDU und der Kommentator Jan Sellner den Beginn der gendergerechten Anpassung der Sprache im…

Weiterlesen

30.08.2014

Sie brauchen Hilfe und nicht unser Mitleid

Ferzi Sarioglan, Nürtingen. Zum Artikel „Merkel: Auf keinen Fall Kampftruppen in den Irak“ vom 26. August. Traumatisierte Frauen, Männer, Kinder, alte und sogar körperbehinderte Menschen laufen über die Shingalischen Berge um ihr Leben. Wir schweigen! Manche Kinder und Alte verdursten,…

Weiterlesen

30.08.2014

Weder ein Herz noch ein Gewissen

Elfriede Steckroth, Neckartailfingen. Zum Artikel „Hund an Giftköder verendet“ vom 28. August. Mit großem Entsetzen lese ich solche Zeilen. Mir sträuben sich die Haare, wenn ich daran denke, was für einen schrecklichen Todeskampf diese unschuldigen, liebenswerten Geschöpfe durchstehen müssen bis…

Weiterlesen

30.08.2014

Verkehrsangebot wird deutlich verbessert

Andreas Schwarz, Kirchheim, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen. Zum Artikel „Regionalbahn steht vor dem Aus“ vom 23. August. Mit den neuen Verträgen im Schienenverkehr wird das Verkehrsangebot für Nürtingen und die Raumschaft deutlich verbessert. Mit…

Weiterlesen

Anzeige
30.08.2014

Tempo 30: Jetzt reicht’s in Neckarhausen

Barbara Mugrauer, NT-Neckarhausen. Jetzt reicht’s! Als Anwohnerin und als Verkehrsteilnehmerin bin ich gleich doppelt von diesem Schildbürgerstreich betroffen. Um eins klarzustellen: Die Anwohner der B 297 Ortsdurchfahrt Neckarhausen sind nicht dafür verantwortlich, dass Tempo 30 eingeführt…

Weiterlesen

27.08.2014

Straßen, Brandstifter und Feuerwehr

Maike Pfuderer, Stuttgart. Zum Artikel „Ein katastrophales Management“ vom 16. August. Der CDU-Landtagsabgeordnete Thaddäus Kunzmann schrieb über die Verkehrssituation im Raum Nürtingen. Er spricht von einem „katastrophalen Management“.

Seine Kleine Anfrage an die Landesregierung zum…

Weiterlesen