28.05.2016

Nur zwei Antworten bekommen

Inke Deichmann, Nürtingen. Zum Artikel „Kein Durchkommen für die Feuerwehr“ vom 6. April. Nachdem ich den Artikel über das unglaubliche Parkchaos in der Kirchheimer Vorstadt gelesen habe und dass dadurch die Rettungskräfte stark behindert werden, habe ich den Fraktionen im Nürtinger…

Weiterlesen

Anzeige
28.05.2016

Der Traum von weniger Fleisch

Ute Heidrich, Schlaitdorf. Zum Leserbrief „Vertritt die Politik die Chemiekonzerne?“ vom 21. Mai. Lydia Hofstadt spricht mir aus der Seele. Frei nach Bertolt Brecht „Erst kommt das Fressen, dann die Moral“, das sowohl auf die Profitgier der Konzerne als leider auch auf viel zu viele Verbraucher…

Weiterlesen

28.05.2016

Korrektur

Bei dem am 27. Mai in unserer Zeitung abgedruckten Leserbrief „gegen den Willen der Roßdorfer Bürger“ von Lidwina Vandromme-Heister hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Dort war zu lesen, die Stadt Nürtingen schaffe mit dem Bau des Asylheims auf der Nanzwiese „stehend“ einen sozialen…

Weiterlesen

Anzeige
28.05.2016

Vorbild für andere Hundebesitzer sein

Anita Plowe, Wendlingen. Seit kurzer Zeit sind wir stolze Besitzer eines kleinen Hundes. Bei unseren täglichen Spaziergängen, auch über Wiesen, ist unsere größte Aufgabe, dem Hundekot auszuweichen. Das Spielen mit unserem Hund wird dann leider zur reinen Nebensache weil man ständig damit…

Weiterlesen

28.05.2016

Tempolimit und Wale

Alexander Bierig, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Hermann will Schweizer Raser ausbremsen“ vom 20. Mai. Dass der Minister Hermann mit aller Gewalt die grüne Doktrin durchsetzen will, ist ja hinreichend bekannt. Er hat es ja bereits mehrfach versucht.

Es ist jedoch außergewöhnlich billig,…

Weiterlesen

27.05.2016

Bürgerbegehren der Kirchengemeinde?

Klaus-Dieter Tempel, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Umstrittenes Bürgerbegehren“ vom 14. Mai. Ausführlich wurde darüber berichtet, dass die Stadt Wendlingen, das vom „Freundeskreis der Johanneskirche“ angestrebte Bürgerbegehren über Erhalt oder Abriss der Kirche kritisch betrachtet. Es war die…

Weiterlesen

27.05.2016

Gegen den Willen der Roßdorfer Bürger

Lidwina Vandromme-Heister, Nürtingen. Zum Artikel „Äußeres Werkhaus für Flüchtlinge“ vom 26. März. Die Stadt – und damit meine ich die gewählten Volksvertreter inklusive der Verwaltungsspitze – schafft mit dem Bau des Asylheims auf der Nanzwiese im Roßdorf stehend einen sozialen Brennpunkt. Sie…

Weiterlesen

Anzeige
27.05.2016

Menschliches Versagen

Gerhard Ostertag, Bissingen. Zum Artikel „Lastwagen rast in Stauende“ vom 18. Mai. Es ist die Angst eines jeden Autofahrers am Stauende. Ein Autofahrer rast von hinten heran und bremst nicht. Diesmal war also nicht mangelnder Sicherheitsabstand Ursache dieses schrecklichen Unfalls, sondern…

Weiterlesen

27.05.2016

Bahn versagt auch bei Güterverkehr

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Kahlschlag bei Güterbahnhöfen“ vom 19. Mai. Mehr als 20 Jahre nach der sogenannten „Bahnreform“ holt der Vorstand der Bahn zu einem weiteren vernichtenden Kahlschlag im Güterverkehr aus, indem noch einmal 215 Frachtbahnhöfe geschlossen und Tausende…

Weiterlesen

Anzeige
21.05.2016

Ratlosigkeit in Paris und in Berlin?

Joachim Panzer, Erkenbrechtsweiler. Zu den Artikeln „Paris reformiert Arbeitsmarkt per Dekret“ vom 11. Mai und „Jetzt beginnt der Protest auf den Straßen“ vom 13. Mai. Die Meldung „Paris reformiert Arbeitsmarkt per Dekret“ lässt aufhorchen. Versucht sich doch die französische Regierung unter…

Weiterlesen