21.10.2017

Schulen können selbst bestimmen

Heinz Vogel, Oberboihingen. Zum Artikel „Vorletzter bei Ganztagsschule“ vom 18. Oktober. Interessant, dass jetzt die Bertelsmann-Stiftung bestimmt, was gut und was schlecht ist. Zu den Fakten: Die Einführung einer Ganztagsschule im Ort bestimmt laut Gesetz der Schulausschuss einer Schule,…

Weiterlesen

21.10.2017

Warum werden die Bürger nicht gefragt?

Klaus Nägele, NT-Reudern. Zum Artikel „Mehr Neckar für die Bürger übrig lassen“, vom 7. Oktober. Da gibt es eine Fläche am Neckar und einen Investor mit einer Idee. Seine Idee ist ein Hotel. Damit sich das Hotel rechnet, muss es groß sein. Damit es günstig zu Bauen ist, muss es den anderen…

Weiterlesen

Anzeige
21.10.2017

Leistung der Wehrmacht

Lydia Hofstadt, Erkenbrechtsweiler. Zu den Leserbriefen „AfD zieht in den Bundestag ein“ vom 28. September und „Die AfD hat merkwürdige Anführer“ vom 6. Oktober. Ich wehre mich dagegen, dass die Leistungen der deutschen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg so in den Schmutz gezogen werden. Die…

Weiterlesen

21.10.2017

Die Stadt am verbauten Fluss?

Waltraud Schmid, Nürtingen. Zum Artikel „Sensibilität gefragt“, vom 12. Oktober. Die Überschrift meines Leserbriefes vom 8. Juni 2011 lautete: „An die nachfolgenden Generationen denken.“ Damals ging es um die zukünftige Nutzung des Wörth-Areals. Geplant war eine zweireihige Bebauung mit…

Weiterlesen

21.10.2017

Nürtingen mauert sich ein

Sabine Seifert-Werner, Nürtingen. Zum Artikel „Mehr Neckar für die Bürger übrig lassen“, vom 7. Oktober. Es ist nicht zu fassen – andere Städte, die an Flüssen liegen wie zum Beispiel Horb, machen Uferbereiche für ihre Bürger wieder zugänglich und erlebbar und was planen die Nürtinger?…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
21.10.2017

Keine Kommunion für Geschiedene

Elke von Ostrowski-Süßmuth, Nürtingen. Zum Artikel „Picasso und kleine Philosophen“ vom 6. Oktober. Papst Johannes Paul II. sagt in Familiaris Consortio (Nummer 84) „Die Kirche bekräftigt jedoch ihre auf die Heilige Schrift gestützte Praxis, wiederverheiratete Geschiedene nicht zum…

Weiterlesen

21.10.2017

Ist es den Arbeitern zu warm?

Dennis Haupt, Neckartailfingen. Zum Artikel „Arbeiten verschoben“ vom 17. Oktober. Es ist mir unerklärlich, wieso man witterungsbedingt Arbeiten absagen muss, wenn es wie zur Zeit nicht dauerhaft regnet, auch kein Frost und Schneefall noch nicht angesagt ist. Ist es den Arbeitern zu warm oder…

Weiterlesen

19.10.2017

Gar kein großartiges Bahnprojekt

Klaus-Dieter Tempel, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Nach Wandas Taufe beginnt die Arbeit“, vom 7. Oktober. Mit großer Begeisterung der regionalen Prominenz wurden am Albvorlandtunnel die Bohrmaschinen getauft. Die Wendlinger Geistlichkeit beider großen Konfessionen hat sich für diesen Missbrauch…

Weiterlesen

Anzeige
19.10.2017

Systematisierte Russenhetze

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Die Sanktionen haben uns mehr geschadet“ vom 6. Oktober. Es tut gut, Herr Mayers Leserbrief zu lesen. Er hat erfasst, was abgeht. Dennoch seien einige Anmerkungen gestattet. Nicht nur in der Bundestagsrede 2001 hat Putin die Hand gereicht,…

Weiterlesen

19.10.2017

Wohnhaus muss erhalten bleiben

Dorothea Höhn, Aichtal. Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen brachte auch in Grötzingen einen durchgreifenden Wandel.

Anfang 1946 kamen die ersten Neubürger hier an, neue, schwer zu lösende Probleme tauchten plötzlich auf. Neben 30 Evakuierten mussten 430 Flüchtlinge in kurzer Zeit…

Weiterlesen