Anzeige

Kultur

Zwei Stunden Kabarett vom Feinsten

29.01.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Richard Rogler war mit seinem aktuellen Programm „Stimmung“ im Extra-Programm des Kulturamts zu Gast

NÜRTINGEN. Keine Politik! Nein, das mache er nicht mehr. „Mit Politik ist heutzutage nichts mehr zu verdienen“, war die Botschaft des Kabarettisten Richard Rogler, als er am Donnerstagabend zum wiederholten Mal dem Nürtinger Publikum seine Aufwartung machte. Den großen Saal der Stadthalle K3N vermochte der altgediente Recke des politischen Kabaretts allerdings nicht zu füllen, obwohl sein aktuelles Programm den in faschingsnaher Zeit vielversprechenden Titel „Stimmung“ trug.

Gute Vorsätze halten allerdings in der Regel nicht sonderlich lang, und schon nach wenigen Minuten gestand Rogler sich und seinem dankbaren Publikum ein: Schon sind wir wieder mitten drin. Dem Griechen die Treue halten, „Mutti“ vor den Ackermännern dieser Welt zu bewahren und streng auf die eigene Figur zu achten (oder auch nicht), das sind die Probleme, mit der sich ein vorsätzlich unpolitischer Rogler rumzuschlagen vorgenommen hat. Gut, kann man machen oder es zumindest versuchen, aber letztlich kommt man an Merkel nicht vorbei, zumal selbige jederzeit „in der Mitte auftauchen“ könnte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten