Kultur

Zum Abschluss wieder LAGQ

06.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Los Angeles Guitar Quartet spielt das letzte Gitarrenfestspielkonzert

NÜRTINGEN (vh). Am heutigen Samstag enden die 12. Nürtinger Gitarrenfestspiele. Bevor am Abend das Los Angeles Guitar Quartet den mittlerweile traditionellen Schlussakkord des Festivals spielt, kann man sich um 14 Uhr in der Kreuzkirche (Eintritt frei) ein Bild davon machen, was das Festspielensemble im Laufe der Woche einstudiert hat. Ein vielsaitiges Klangerlebnis ist garantiert.

Kultcharakter hat seit Jahren das Abschlusskonzert der Festspiele, denn es wird in schöner Regelmäßigkeit vom Los Angeles Guitar Quartet bestritten. Dieses herausragende Ensemble zu hören, ist ein Erlebnis eigener Art. Denn was William Kanengiser, Scott Tennant, John Dearman und Matthew Greif mit faszinierender Präzision auf vier Gitarren zu Gehör bringen, sucht international seinesgleichen.

Es gibt noch Karten für dieses außergewöhnliche Konzert (Beginn 20 Uhr in der Stadthalle K3N) und zwar beim Festspielbüro der Gitarrenfestspiele in der Stadthalle, Telefon (0 70 22) 24 34 24, E-Mail: office@gitarre-nuertingen.de; alle Infos zu den Festspielen unter www.gitarre-nuertingen.de.

Kultur

Cléber Alves spielt im Schlosskeller

Am Samstag, 28. Januar, um 20 Uhr macht der brasilianische Saxophonist Cléber Alves im Zuge seiner Tournee durch Deutschland und die Schweiz auch im Theater im Schlosskeller Halt. Alves präsentiert einen Querschnitt der besten Musik aus Brasilien, der verschiedene musikalische Perspektiven…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten