Anzeige

Kultur

Zeitlose Humorklassiker

30.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ernst Konarek las am Samstag in Aichtal Heinz-Erhardt-Gedichte

Verräterische Lachfältchen: Konarek   Foto: hal

AICHTAL (hal). Vom Kuckuck und der Eule, dem kleinen Elefanten, von Mona Lisa und den Malern, Mäusen und Regenwürmern, Gänseblümchen oder vom Schellfisch handeln die Gedichte von Heinz Erhardt. Vermeintliche Blödeleien, über die herzlich gelacht wird. Doch ist es eine Sprachkunst mit Witz und viel Humor, die Ernst Konarek am Samstag bei seiner Lesung in der Stadtbücherei so beschrieb: „Heinz Erhardts Humor ist schräg, überraschend, und deshalb reizt er umso mehr die Lachmuskeln des Publikums.“

Was könnte dem Publikum Besseres passieren, als diese Geschichten, Gedichte und Vierzeiler von einem vorgetragen zu bekommen, dessen Lachfältchen schon fast alles verraten. Mit Wonne las Ernst Konarek die Texte an diesem Abend der heiteren Stimmung.

Musikalisch begleitet wurde der Schauspieler und Komödiant von Ernst Kies. Dieser, so Konarek augenzwinkernd, schaffe es, selbst aus einem einfachen Volkslied eine Arie zu machen.

Kultur