Anzeige

Kultur

Würstchen, Blues und Boogie

11.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Boogie Connection sorgte im Theater im Schlosskeller für einen munteren Sonntagsauftakt

Die Boogie Connection brachte den Keller zum Swingen. heb

NÜRTINGEN (heb). Es ist nicht einfach, an Karten zu kommen, wenn das Theater im Schlosskeller zu einem seiner beliebten Jazzfrühschoppen einlädt. So war es auch am Sonntag, als ab 11 Uhr wieder die Freiburger Band Boogie Connection für teilweise ausgelassene Stimmung sorgte. Seit 1991 gibt es die Boogie Connection, in der Gitarrist Christoph Pfaff seine Leidenschaft für den Blues und verwandte Stile auslebt, Pianist Thomas Scheytt mit seinen Boogie-Attacken die Zuhörer von den Sitzen reißt und Hiram Mutschler munter den Takt (und weit mehr) dazu schlägt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten