Kultur

Woyzeck im K3N

12.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Auf Einladung des Kulturamts kommt die Württembergische Landesbühne Esslingen am Montag, 23. März, um 20 Uhr mit dem Drama „Woyzeck“ in die Stadthalle K3N. Das Stück von Georg Büchner, Robert Wilson und Kathleen Brennan mit Musik von Tom Waits erzählt die Geschichte des 1824 auf dem Leipziger Marktplatz öffentlich hingerichteten Hilfsarbeiters Johann Christian Woyzeck, der seine Geliebte erstochen hatte. Gutachten äußerten Zweifel an seiner Zurechnungsfähigkeit. Dieser und andere Fälle dienten Büchner 1836 als Vorlage bei der Arbeit an seinem heute weltbekannten Stück. Doch Büchner starb nur ein Jahr später, das Drama blieb Fragment. Die karge, fast zerrissene Sprache Büchners, die fehlende Struktur – sie spiegeln den inneren Zustand der Figurenr. In seiner musikalischen Bearbeitung von Büchners Fragment knüpft Tom Waits an Woyzecks brutales Aufbegehren an. Widerständig schweben die Lieder zwischen Aggression und Wehmut. Karten gibt es beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150.

Kultur

Gereift und gewachsen

Studierende zeigen noch bis morgen ihre Abschlussarbeiten im Studiengang Kunsttherapie

NÜRTINGEN. Acht Semester Studium liegen hinter den Absolventen des Studiengangs Kunsttherapie an der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU). Vier Jahre, in denen die…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten