Anzeige

Kultur

Wohlklang von Bach bis Gershwin

14.07.2010, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Annette Schäfer und das Ensemble Concerto Tübingen gastierten in der Friedenskirche

NT-HARDT. Zu einem „Klingenden Sommerabend“ hatten die Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Oberensingen-Hardt im Rahmen des Bezirkskirchentags Nürtingen am vergangenen Sonntag in die Friedenskirche eingeladen. Mitwirkende des Konzerts waren das Ensemble Concerto Tübingen und die Violinsolistin Annette Schäfer.

Um es vorwegzunehmen: Trotz tropischer Temperaturen und des Endspiels der Fußballweltmeisterschaft waren zahlreiche Besucher gekommen, um dem virtuosen Spiel der Musiker zu folgen und einem gelungenen Abend beizuwohnen. Auf dem Programm des Streichorchesters und seiner kongenialen Solistin, das in Teilen von Berthold Mai am Cembalo begleitet wurde, standen Werke von Johann Sebastian Bach, seines ältesten Sohnes Wilhelm Friedemann, Franz Schuberts und – als musikalischer Kontrast – George Gershwins.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Kultur