Kultur

Wieder heißt es „Orgel plus“

14.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum 16. Mal findet in Kirchheim die Orgelnacht statt

KIRCHHEIM (pm). Nach großem Erfolg in den vergangenen Jahren findet am Samstag, 23. Juli, von 20 bis 24 Uhr in St. Ulrich in Kirchheim die „16. Kirchheimer Orgelnacht“ statt. Vier Konzerte an der Göckel-Orgel werden unter dem Motto „Orgel plus“ stattfinden.

Den Auftakt bestreitet der Handglockenchor Glox aus Schönaich. Den Glockenklängen stellt Dekanatskirchenmusiker Thomas Specker an der Orgel zwei moderne, äußerst rhythmisch geprägte Toccaten gegenüber: die „Toccata alla Rumba“ von Peter Planyavsky basierend auf dem Choral „Nun danket all und bringet Ehr“ und die „Toccata in Seven“ des Engländers John Rutter. Mit Louis Viernes „Carillion de Westminster“ wagt sich die Orgel sogar an den Versuch, die Glocken nachzuahmen.

Um 21 Uhr folgt die Flötistin Bärbel Brändle aus Ulm mit dem ganzen Spektrum an Flöten von der Sopranino- über Sopran- und Alt- bis hin zur Bassflöte. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi und Scott Joplin. Die Weilheimer Kirchenmusikerin an St. Franziskus, Petra Elze, übernimmt den Orgelpart und präsentiert mit Louis Léfebure-Wélys „Boléro de concert“ op. 166 eine romantische Perle der Orgelmusik.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 60%
des Artikels.

Es fehlen 40%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

„Wir sind auf einem guten Weg“

Die Stiftung Ruoff hatte im vergangenen Jahr so viele Besucher wie noch nie – Ausstellung mit Ben Willikens im Mai

NÜRTINGEN. Die lichtdurchfluteten Räume der Galerie der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung in der Schellingstraße zeichnen sich durch vornehme Zurückhaltung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten