Kultur

Wie man mit der Geige das Publikum elektrisiert

17.10.2012, Von Eckhard Finckh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Duo Vilde Frang/Michail Lifits eröffnete am Montag bravourös die Nürtinger Meisterkonzerte

Träumerisches Spiel von Star-Geigerin Vilde Frang in der Kreuzkirche Foto: ef

NÜRTINGEN. Ein junger Weltstar, ohne Glamour, aber mit einer superben musikalischen Ausstrahlung, begeisterte das Publikum bei der Saisoneröffnung der Nürtinger Meisterkonzerte in der Kreuzkirche. Die norwegische Geigerin Vilde Frang, am Klavier begleitet von Michail Lifits, zelebrierte in ihrem Programm, das von Mozart über Mendelssohn und Brahms bis Karol Szymanowski reichte, die hohe Kunst des Violinspiels.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 10%
des Artikels.

Es fehlen 90%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur