Anzeige

Kultur

Wie Harlekino das Tanzen lernte

08.11.2017, Von Eckhard Finckh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Duo Ioniţă/Sonoda glänzte am Montag beim Meisterkonzert in der Kreuzkirche

Meisterhaftes Duo in der Kreuzkirche: der Cellist Andrei Ioniţă und die Pianistin Naoko Sonoda. Foto: ef

NÜRTINGEN. Der rumänische Cellist Andrei Ioniţă und die japanische Pianistin Naoko Sonoda gastierten auf Einladung des Kulturamts im zweiten Nürtinger Meisterkonzert. Dabei war es vor allem Igor Strawinskys „Suite Italienne“, die das Publikum am Montag in der Kreuzkirche zu Begeisterungsrufen hinriss.

Den Auftakt des Kammermusikabends bildete die Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 2, D-Dur, op. 58 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Sehr erregt und mit kraftvollem Ton stieg Andrei Ioniţă in den Allegro-Satz ein, setzte starkes Vibrato und Schwelltöne als Ausdrucksmittel ein. Er suchte Dramatik, während seine Partnerin am Klavier eher mit ihren klaren, makellosen Linien eine lyrische Klangvorstellung verfolgte. So musste sich das Duo erst nach und nach zu stilistischer Einheit finden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten