Anzeige

Kultur

Wenn Straßen Geschichten erzählen

18.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wenn Straßen Geschichten erzählen

In der Neckartailfinger Reihe „Kunst im Gespräch“ sind Arbeiten der Künstlerin Irene Lichtenegger zu sehen

NECKARTAILFINGEN. „Selbst die Betonquader sind aus Neckartailfingen“, freute sich Michael Gompf, als er am Mittwoch zur neuen Ausgabe der Ausstellungsreihe „Kunst im Gespräch“ vor dem Neckartailfinger Rathaus einige einführende Worte sprach. „Straßengeschichten“ erzählen auf großformatigem Fotopapier festgehaltene Risse im Asphalt, die sich, wie Gompf betonte, zwar überall so fänden, doch im speziellen Fall den besonderen Bezug zu der Ortschaft deutlich machten, in der sie nun – von Irene Lichtenegger fotografiert und auf die oben angesprochenen Betonklötze aufgezogen – bis zum 12. September Wind und Wetter trotzen wollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten