Kultur

Wenn aus dem Laptop ein „Googlehupf“ wird

16.06.2012, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kabarettist Christoph Sonntag füllte trotz Europameisterschaft die Beutwanghalle

Christoph Sonntag inszenierte in der Beutwanghalle ein Zwiegespräch zwischen Winfried Kretschmann und Vorvorgänger Oettinger. Foto: Böhler

NT-NECKARHAUSEN. Wenn der Laptop vom Knie rutscht . .  ist das ein „Googlehupf“ – Christoph Sonntag füllte die Beutwanghalle trotz Fußball-EM. Wann hatten es Kinder und Jugendliche besser, gestern oder vorgestern? Welche Sätze machen schwabenkompatibel und gibt es auf dem Mars ein Snickers? Fragen, die zwar nicht die Menschheit, wohl aber Christoph Sonntag umtreiben – und mehr als 500 Besucher der Beutwanghalle in Neckarhausen mit ihm.

Am Donnerstag hatte die Handballabteilung der TG Nürtingen zu einer Veranstaltung eingeladen, der jener Spaßfaktor garantiert eingebaut war, mit dem man offensichtlich auch zu EM-Zeiten noch die Massen hinter dem Bildschirm hervorlocken kann. Jedenfalls konnten sich an diesem Abend die Spanier noch so sehr anstrengen, in Neckarhausen siegte der frisch gekürte Bartträger des Jahres und selbsternannte „König des schwäbischen Kabaretts“ Christoph Sonntag mit seinem aktuellen Programm „Alte Zeiten – Neue Zeiten“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten