Anzeige

Kultur

Weißes Herz unter einem Regenbogen

09.12.2017, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wolfschlugen sind Bilder des Gambiers Ebrima zu sehen

Der Künstler und eines seiner Werke, das den weinenden Kontinent Afrika zeigt. Foto: ge

WOLFSCHLUGEN. Am ersten Adventssonntag eröffnete Bürgermeister Matthias Ruckh im Rahmen des Wolfschlüger Weihnachtsmarktes vor circa 30 interessierten Zuhörern eine kleine Ausstellung, in der Bilder des gambischen Flüchtlings Ebrima Nije gezeigt wurden. Diese Bilder hat Ebrima in mühevoller Nachtarbeit auf Pressspanplatten gemalt, die eigentlich der Abgrenzung und Isolation seines kleinen viereckigen Privatbereichs in dem großen Zelt dienen sollten. In diesem waren Ebrima und über 70 andere, vor allem gambische Flüchtlinge über ein Jahr lang untergebracht, bevor sie im September in eine bessere Unterkunft in Oberboihingen gebracht wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten