Kultur

Vortrag über Hölderlin

28.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am morgigen Donnerstag, 29. Oktober, 20 Uhr, kommt Professor Dr. Peter Selg vom Ita-Wegmann-Institut in Arlesheim in der Schweiz nach Nürtingen. Er hält im Großen Saal im Saalbau der Rudolf-Steiner-Schule, Am Lerchenberg 60-68, einen Vortrag zum Thema „Friedrich Hölderlin und das ,andere Deutschland‘ – Ringen um die Zukunft in Europa“. Hölderlin setzte auf Veränderungen in Deutschland und Mitteleuropa. Er sah seine eigene Dichtung als Teil eines Aufbruchs in die Zukunft an, die er übernational, individuell und freiheitlich begriff, als eine neue Form der Gemeinschaft. Ihre Verhinderung durch soziale, politische und weltanschauliche Umstände und Gegenkräfte war ein Aspekt seines Zusammenbruchs und Rückzugs. Der Eintritt ist frei.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten