Kultur

Von Vivaldi über Gershwin bis Hummel

02.04.2014, Von Pablo Lawall — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Duo Vivace spielte am Samstag in der Zizishäuser Christuskirche für einen guten Zweck

Andreas Baumann (Klavier) und Albrecht Volz (Schlaginstrumente) spielten in Zizishausen für einen guten Zweck. Foto: Lawall

NT-ZIZISHAUSEN. „Unter jedem Dach ein Ach“: In Zizishausen denkt man bei diesem Sprichwort unweigerlich ans löchrige Kirchendach, das es zu sanieren gilt. Um das nötige Kleingeld für dieses Vorhaben aufzutreiben, hat die Kirchengemeinde die Veranstaltungsreihe „Danke, dass Sie ans Dach gedacht“ ins Leben gerufen. Am Samstagabend war das Duo Vivace zu Gast. Für Pianist Andreas Baumann, der 13 Jahre lang den Kirchenchor in Zizishausen geleitet hat (von 1996 bis 2009), war es sozusagen ein Heimspiel in der Christuskirche.

Das Duo bespielte 350 Jahre Musikgeschichte und war dabei sowohl stilistisch als auch in der Besetzung flexibel. Vom barocken Vivaldi über Klassik und Ragtime bis zu Neuer Musik hatte das Duo Vivace ein facettenreiches Programm im Gepäck. Albrecht Volz bewies Vielseitigkeit und kam immer wieder mit neuen Instrumenten auf die Bühne.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur