Kultur

Von Liebe, Leid und Tod

03.11.2015, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Chrinaho spielten im vollen Schlosskeller

Die Jungs von Chrinaho spielten Jigs, Reels und durchaus auch Gefühlvolles. heb

NÜRTINGEN. Oft kommt’s eben wirklich anders. Da hatte man sich am Horrorabend des Jahres tunlichst von Halloween entfernt gehalten, mit einem ruhigen Abend gerechnet, den die überwiegend sanften Klänge des Nürtinger Barden-Trios Chrinaho zu garantieren schienen, da musste man vor Ort feststellen, dass man bei Weitem nicht der Einzige war, der sich derlei Hoffnungen gemacht haben musste. Rund 20 Fans der keltischen Folk-Musik fanden in den Räumen des Nürtinger Schlosskellers gar keinen Platz mehr, weil die überaus restriktiven Brandschutzbestimmungen den Betreibern doch bemerkenswert enge Grenzen setzen. Umso schöner verlief der Abend für all diejenigen, die sich ein Plätzchen in Nürtingens schönstem Kleinkunstkeller ergattert hatten und dem Herbstkonzert des Trios um den Sänger und Meister (fast) aller Holzblasinstrumente Christian Simper lauschen konnten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Eleanor McEvoy kommt ins „Ei“

Am Samstag, 21. Oktober, 21 Uhr, gastiert die weltbekannte irische Sängerin Eleanor McEvoy im Nürtinger Club Kuckucksei. „A Woman’s Heart“ von 1992 ist das meistverkaufte Musikalbum in der Geschichte der irischen Charts. Nur wenige wissen vermutlich, dass der Titelsong und Namensgeber des…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten