Anzeige

Kultur

Vielsaitiges Hörvergnügen

30.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einen festen Platz im Konzertreigen der Gitarrenfestspiele hat seit Jahren das Gitarrenensemble des Gitarrenkreises Nürtingen. Seit nunmehr zehn Jahren erarbeiten und spielen fortgeschrittene Amateure anspruchsvolle Konzertliteratur für mehrstimmige Ensembles. Geleitet wird die derzeit rund ein Dutzend Köpfe zählende Gruppe von Mandy Bahle. Nach dem großen Eröffnungskonzert der Gitarrenfestspiele am Freitagabend in der Stadthalle blieb es dem Gitarrenensemble vorbehalten, am Samstagvormittag bei freiem Eintritt in der Kreuzkirche Werbung für die klassische Gitarrenmusik zu betreiben und damit die Zuhörer auf das weitere Konzertprogramm der Festspiele neugierig zu machen. Der Repertoirebogen des Gitarrenensembles umspannt mehrere Jahrhunderte. Volltönend erklangen Kompositionen von Walter Grund, Michael Praetorius, Giovanni Maria Nanino, Edvard Grieg, Luiz Bonfá, Henri Bettin und Astor Piazzolla. Lebhafter Beifall war der Dank des Publikums für die lebendige und stimmige Darbietung. vh/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Kultur