Kultur

Vernissage mit Bitzer

14.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Am Sonntag, 19. Juli, findet um 11 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Bernd Bitzer: ‚Girls game‘ – Meine erstaunliche Reise in die Welt der Frauen“ in der Galerie im Rathaus in Neckartenzlingen in der Planstraße 3 statt. Bürgermeister Herbert Krüger wird ein Grußwort sprechen, für den Arbeitskreis „Galerie im Rathaus“ begrüßt Professor a. D. Helmuth Kern. Für die Einführung in die Ausstellung sorgt Jolanta Gatzanis, die Stuttgarter Verlegerin des Künstlers. Der Künstler ist anwesend. Bitzer lebt in Reutlingen. Nach kurzem Ausflug in die Betriebswirtschaft beschloss er, sein Studium an den Nagel zu hängen und arbeitete als Redakteur für verschiedene Zeitschriften, Texter bei Werbeagenturen und PR-Mann. Im Alter von 26 Jahren folgte der Wechsel in die Selbständigkeit, seine Leidenschaften sind schnelle Autos und schöne Taschen. Denn er lebt ein Leben als Bernd – und eines als Marlene. Nach drei Jahrzehnten geheimem Doppelleben outete er sich und dokumentierte sein buntes Leben als Bernd und Marlene in Buchform. Die Vernissage zeigt viele erstaunliche Bilder aus beiden Welten: verblüffende Unterschiede, emotionale Einblicke in ungewohnt Alltägliches, Parallelwelten. Die Ausstellung ist bis zum 15. Oktober im Rathaus zu sehen.

Kultur

„Wir sind auf einem guten Weg“

Die Stiftung Ruoff hatte im vergangenen Jahr so viele Besucher wie noch nie – Ausstellung mit Ben Willikens im Mai

NÜRTINGEN. Die lichtdurchfluteten Räume der Galerie der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung in der Schellingstraße zeichnen sich durch vornehme Zurückhaltung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten