Anzeige

Kultur

Vernissage Forum Türk

23.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Unter dem Namen „Abstrakt und gegenständlich“ eröffnet das Forum Ilse und K. H. Türk am Sonntag, 24. Januar, 11 Uhr, eine Veranstaltung mit der Malerin und Performance-Künstlerin Iris Caren Herzogin von Württemberg, die ihre abstrakt-informellen Strukturen aus rhythmisch-tänzerischen Bewegungsabläufen gewinnt. Dabei versucht sie Verbindungen zwischen bildender Kunst, Dichtung, Klang und Tanz herzustellen. Der Bildhauer Andreas Futter überrascht mit witzig-ironischen Bronzeplastiken, bei denen skurrile Gestalten ihr Unwesen zwischen Himmel und Erde treiben. Futters Figuren sind gekennzeichnet durch ironische Distanz und augenzwinkernden Witz. Bei der Vernissage wird Oberbürgermeister Otmar Heirich Grußworte sprechen; die Einführung in das künstlerische Schaffen wird Professor Dr. Albrecht Leuteritz übernehmen.

Die Ausstellung im Forum Türk ist in der Zeit vom 24. Januar bis 14. Februar immer samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten