Anzeige

Kultur

Vernissage bei Türk

24.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit der Doppelausstellung „Surreal – Mystisch, Malerei – Bildhauerei“ stellen sich auf der Vernissage am Sonntag, 25. September, Beginn 11.30 Uhr, zwei sehr unterschiedliche Künstler im Forum Ilse und K. H. Türk der Öffentlichkeit vor.

Carl-Heinz Goll aus Oberensingen hat von seinen Salzburger Akademielehrern Oskar Kokoschka und Emilio Vedova den expressiv-skizzenhaften Duktus übernommen. In einer spontanen und vehementen Malschrift entstehen seine teils gegenständlichen, teils abstrakten Bilder, die stets von einer kraftvollen Farbigkeit erfüllt sind.

Neben Landschaften, Porträts und dynamisch-rhythmischen sensiblen Abstraktionen kompensiert er auch kunstvolle Collagen, die durch ihre sensible Formgebung überzeugen.

Der Bildhauer Winfried Tränkner studierte 1979 bis 1981 an der Freien Kunstschule Nürtingen bei Professor K. H. Türk. Seine Kunstwerke haben teils figurativen, teils surrealen, teils abstrakten Charakter. Die gegenständlichen Arbeiten reichen von einem wuchtig vereinfachenden Realismus bis hin zu einer sensiblen Expressivität.

Mit zahlreichen Arbeiten im öffentlichen Raum (unter anderem Brunnen, Mahn- und Grabmale) ist Tränkner im weiteren Umkreis von Nürtingen hervorgetreten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Kultur

Wer war Rudi Dutschke?

Ulrich Chaussy zeichnet in seiner Biografie ein differenziertes Bild des redegewandten Vordenkers der Studentenbewegung

NÜRTINGEN. Der Journalist und Autor Ulrich Chaussy hat jahrzehntelang in Sachen Rudi Dutschke recherchiert, mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten