Anzeige

Kultur

Vergangenheit und Gegenwart vermischen sich

23.05.2018, Von Ramona Mathis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Peter Stamm war mit „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ zu Gast bei Zimmermann

Mit klarer Erzählstimme: Peter Stamm las in Nürtingen. rm

NÜRTINGEN. Peter Stamm, der zu den international erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren zählt, stellte in der Buchhandlung Zimmermann seinen neuen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ vor. Stamm erlangte nicht zuletzt durch seinen ersten Roman „Agnes“, der im Jahr 1998 erschien, einen hohen Bekanntheitsgrad. Dieser ist nach wie vor Pflichtlektüre der baden-württembergischen Abiturienten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Kultur

Reges Interesse an Ausstellung

Die Bilderschau „Kunst Natur Umwelt“ in der Kreuzkirche erfreut sich guten Besuchs

NÜRTINGEN (nt). Umweltthemen sind nicht nur in der heutigen Zeit präsent. Schon Friedensreich Hundertwasser und Günther Uecker befassten sich im Laufe ihres künstlerischen Schaffens mit…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten