Kultur

Utopia – Udopia?

31.01.2017, Von Carolin Schäfer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Iris Oettinger und Band spielten in der Lindenberg/Janosch-Ausstellung

Musik in der Ausstellung gab’s mit der Iris Oettinger Band. cas

NÜRTINGEN. Am Freitagabend nahmen Iris Oettinger und ihre Swingband die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Kunstausstellung der Künstler Udo Lindenberg und Horst Eckert alias Janosch in der Kreuzkirche. Die Veranstaltung des Rahmenprogramms namens „Utopia – Udopia?“ machte die Kunst für die zahlreichen Zuhörer erlebbar.

Die mit international bekannten Jazzmusikern besetzte Swingband performte neben Udo Lindenbergs „Alles klar auf der Andrea Doria“ auch Songs wie „Jambalaya“ oder „When my Dreamboat comes home“. Saxofon und Klarinette spielte der Niederländer Frank Roberscheuten, Kontrabass die „Lady Bass“ Lindy Huppertsberg, Trompeter Helmut Dold spielte nicht nur das Instrument, sondern gab auch Gesang zum Besten, am Flügel saß der Pianist Martin Giebel und Jürgen Kulus begleitete die Band mit Gitarre und Banjo.

Mit ihrer Musik erzählte Iris Oettinger (am Schlagzeug) den begeisterten Zuhörern von der Reise von Herrn Janosch, der Tigerente, dem Frosch, dem Bär und von Udo Lindenberg nach Panama. So ging es mit dem Sonnenzug nach Utopia und mit dem Boot weiter in einen Hafen auf die Andrea Doria bis nach Panama.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 71%
des Artikels.

Es fehlen 29%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten