Kultur

Ursula Stock bei Ruoff

14.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Die Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung zeigt vom 26. Juli bis 13. September innerhalb der Werkschau Fritz Ruoff eine Sonderausstellung unter dem Titel „Ursula Stock – Atlantis überall“. Es werden Zeichnungen der Künstlerin aus den Jahren 2002 bis 2008 zu sehen sein, eine Suite mit neun Arbeiten, in denen sich in einer subtilen Bildwelt Vergangenheit und Gegenwart begegnen. Die Sonderausstellung wird am Sonntag, 26. Juli, 11 Uhr, in den Räumen der Stiftung Ruoff, Schellingstraße 12, von Hildegard Ruoff eröffnet. Zu sehen sind die Werkschau und die Sonderausstellung donnerstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Kultur

Eleanor McEvoy kommt ins „Ei“

Am Samstag, 21. Oktober, 21 Uhr, gastiert die weltbekannte irische Sängerin Eleanor McEvoy im Nürtinger Club Kuckucksei. „A Woman’s Heart“ von 1992 ist das meistverkaufte Musikalbum in der Geschichte der irischen Charts. Nur wenige wissen vermutlich, dass der Titelsong und Namensgeber des…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten