Anzeige

Kultur

Über Miró und Dalí

05.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Dienstag, 12. Januar, 20 Uhr, hält die Kunsthistorikerin Barbara Honecker im Fritz-Ruoff-Saal der Kreissparkasse einen reich bebilderten Vortrag zur nächsten großen Kunstausstellung in der Kreuzkirche. Mit Joan Miró und Salvador Dalí sind in diesem Winter die Werke zweier Künstler aus Katalonien zu sehen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Beide gehören sie der Stilrichtung des Surrealismus an, beide arbeiten sie im Sinne der Ideen des Stils – und doch ist das Ergebnis ein vollkommen anderes. Im Vortrag werden Leben und Wirken der beiden großen Künstler vorgestellt und die künstlerische Gruppe der Surrealisten und ihre Auswirkungen angeschaut. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Wer sich vor Ort mit den Werken der beiden so unterschiedlichen katalanischen Surrealisten auseinandersetzen möchte, kann dies unter fachkundiger Führung von Barbara Honecker am Freitag, 15. Januar, oder am Freitag, 22. Januar, jeweils um 14 Uhr oder um 15 Uhr tun. Anmeldungen nimmt die VHS telefonisch unter (0 70 22) 7 53 30 oder im Internet unter www.vhs-nuertingen.de entgegen.

Kultur